Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.

Passionsspiele Oberammergau

Passionsspiele Oberammergau

Die Passionsspiele Oberammergau, eines der wichtigsten religiösen und kulturellen Ereignisse in Deutschland, gehen auf ein Gelübde aus dem Jahr 1633 zurück. Mit einer Kapazität von rund 4500 Sitzplätzen ist das Passionstheater in Oberammergau die größte Freilichtbühne mit überdachtem Zuschauerraum

Die Geschichte des Oberammergauer Passionsspiels beginnt im Jahr 1633, in welchem 80 Einwohner der Seuche zum Opfer fielen. Die Oberammergauer gelobten feierlich, regelmäßig ein Passionsspiel aufzuführen, wenn das Dorf von der Pest befreit würde. Seit diesem Tag wurde kein Pestopfer mehr verzeichnet. Alle 10 Jahre findet das "Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseren Herrn Jesus Christus" statt, welches die letzten fünf Tage im Leben von Jesus Christus erzählt. Schon Mitte des 18. Jahrhunderts kamen Zuschauer aus ganz Deutschland nach Oberammergau, angezogen durch die große Kraft und Ausstrahlung des Spiels. Heute sind die Oberammergauer Passionsspiele in der ganzen Welt bekannt. In einer einzigartigen Kontinuität haben die Oberammergauer das Spiel durch die
Jahrhunderte bis heute getragen und spielen mit großer Hingabe die Geschichte jenes Mannes, dessen Botschaft über 2000 Jahre hin vielen Menschen Hoffnung und Lebenskraft gibt; beginnend mit dem Einzug in Jerusalem bis zu seinem Tod am Kreuz  und seiner Auferstehung.

Erleben auch Sie diese einzigartige Aufführung der Oberammergauer Passionsspiele 2020


 

1. Tag Anreise über Villingen - Schwenningen - Stockach - Lindau - Queralpenstraße - Oberstdorf.
Hier haben Sie die Möglichkeit für einen ausgiebigen Stadtbummel oder für eine Fahrt mit der Bergbahn hoch auf das Fellhorn oder Nebelhorn oder für eine kleine Wanderung in der Breitachklamm.
Anschließend Weiterfahrt nach Kempten. Hotelbezug und Abendessen.

2. Tag Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es weiter in den Raum Oberammergau.
Zimmerbezug. Anschließend Mittagessen vor Beginn der Festspiele.
Um 14:30 Uhr beginnt die einzigartige Aufführung der Passionsspiele. In der Spielpause wird Ihnen ein 3-Gang-Abendessen serviert.
Anschließend geht die Vorstellung weiter.
Nach der beeindruckenden Vorstellung geht es zurück zur Übernachtung.

3. Tag Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise durch das Allgäu, unterwegs Besuch einer Käserei.
Anschließend führt die Fahrt nach Steingaden, wo Sie die berühmte Wieskirche besichtigen können. Die weitere Heimreise erfolgt über Memmingen - Ochsenhausen - Biberach a. d. R. - Tuttlingen - Villingen-Schwenningen.

Im Reisepreis enthalten

  • Busfahrt
  • 1 x Übern/Halbpension in Kempten
  • 1 x Übern/Frühstück im Raum Oberammergau in 3*Hotel/4*Gästehaus
  • 1 x Mittagessen in Oberammergau vor Beginn der Festspiele
  • 1 x Eintrittskarte Kat 2 zu den Passionsspielen
  • 1 x VVK-Gebühr
  • 1 x Abendessen (3-Gang-Menü) in der Spielpause
  • Bustransfer in Oberammergau und den benachbarten Orten
  • Programmbuch der Passionsspiele
  • Kurabgabe der Gemeinde Oberammergau

 

 

Mehrtagesreise

Fr, 31.07.2020
bis So, 02.08.2020
3 Tage

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22
23
24 25 26
27 28 29 30 31
August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4
5
6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18
19
20 21 22 23
24 25
26
27
28
29 30
31

Preise: 
pro Person im DZ 689,00 €

zur Buchung


Bildrechte: Passionsspiele2020, Norbert Suessenguth Fotolia